• Julia Heiligenbrunner

Monika und Brainspotting auf zwei anderen Kontinenten



Der April stand ganz im Zeichen von Brainspotting in Paraguay.

Monika Baumann, die Leiterin von Brainspotting Austria, verbrachte die meiste Zeit im Chaco. Das ist eine extrem dünn besiedelte Region im Westen des Landes, wo Hilfe für TraumapatientInnen nur selten „ums Eck“ verfügbar ist.

So konnte sie dort vielen Menschen helfen, die ihr Leben nun dank Brainspotting wieder besser meistern.

Sie arbeitete beispielsweise in einer Schule im Landesinneren und traf auf viele unterschiedliche Kulturkreise.



Neben der sozialen Arbeit blieb in Paraguay aber auch noch Zeit für Erholung und das eine oder andere Fest.


Diese Woche ist Monika Baumann noch in den USA, genauer gesagt in Atlanta, wo sie gemeinsam mit Martha S. Jacobi das Kinder und Jugendliche Seminar abhält.

Es wird übrigens im Oktober auch in Österreich wieder ein Brainspotting Seminar zum Thema Kinder & Jugendliche geben.

Aber schon nächste Woche wird sie wieder voller Energie nach Wien zurückkommen, wo einstweilen fleißig die Fäden im Hintergrund gezogen werden. Wir freuen uns schon sehr auf die kommenden Seminare, das Phase 1 im Mai und ganz besonders auf das Special im Juni.

#Paraguay #Brainspotting #MarthaSJacobi #KinderundJugendliche #Atlanta #Traumatherapie

0 Ansichten

Brainspotting Austria  | Serravagasse 6/2, 1140 Wien | Mühlbach 1, 4864 Attersee | brainspottingaustria@gmail.com | +43 676 828 77 777

  • Facebook - Brainspotting Austria
  • LinkedIn Brainspotting Austria